Für das erste Quartal 2023 schreibt der Bundesverband fünf Stipendien zur Qualifizierung von Lehrkräften aus.

Es werden fünf Stipendien in Höhe von je bis zu 100 Euro für (angehende) Kursleiterinnen und Kursleiter ausgeschrieben. Die Stipendien können für Fortbildungen genutzt werden, die in der ersten Hälfte des Jahres 2023 stattfinden. Dank unseres Sponsors, der Klett Gruppe, zu der unter anderem auch der Ernst Klett Sprachen Verlag gehört, können wir den Stipendiatinnen und Stipendiaten mit bis zu 100 Euro unter die Arme greifen“, betont Dr. Nicole Pöppel, Geschäftsführerin des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung. Die Stipendien sind für Lehrkräfte, die in Alphabetisierungskursen und Lernangeboten tätig werden wollen oder es bereits sind.

Im letzten Turnus 2022 vergab der Bundesverband insgesamt fünf Stipendien und 2023 sollen es noch mehr werden. Dazu muss das Angebot bekannter werden. Von dem Zuschuss profitieren Lehrkräfte, die sich in ihrer Freizeit meist auf eigene Kosten qualifizieren. Sie arbeiten in einem sinnstiftenden Feld, das aber noch keine geregelten Zugangswege und keine angemessene Bezahlung und Absicherung bereitstellt. Sie sind oft als Honorarkraft beschäftigt, manche sogar ehrenamtlich.

Bewerben können sich alle Selbstzahlerinnen und Selbstzahler, die im ersten Quartal 2023 eine kostenpflichtige Qualifizierung in Deutschland besuchen.

Wir akzeptieren folgende Fortbildungen:

  • Einführung in die Alphabetisierungsarbeit mit Peter Hubertus. Informationen hier.
  • Alle Basis- und Grundqualifizierungen der Bundesländer sowie ProGrundbildung des Deutschen
    Volkshochschul-Verbandes e.V. (DVV). Mehr Informationen zu verschiedenen Grundqualifizierungen finden Sie hier.

Bewerbung:

  • Zielgruppe: Selbstzahlerinnen und Selbstzahler
  • Bewerbung um ein Stipendium bis zum 31. März in formloser E-Mail an Frau Nina Grams, n.grams@alphabetisierung.de
  • Nachweis: Rechnungsbeleg mit Namen des Bewerbers/der Bewerberin zum Qualifizierungsangebot.

Wichtig: Die Fortbildungsanbieter haben nichts mit der Vergabe oder der Organisation der Stipendien zu tun. Die Zuschüsse sind ein Service des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung, unterstützt von der Klett Gruppe.

Wir ergänzen bis Ende Januar die Informationen zu Fortbildungen auf unserer Website.

Text: Nicole Pöppel